Livinguard PRO MASK - Sommer Edition

NEU: Livinguard PRO MASK jetzt als limitierte Sommer-Edition (nur solange Vorrat reicht!)

Revolutionäre Wirkung durch patentierte* Livinguard-Technologie, die 99,9 % der Viren inaktiviert

  • Zertifiziert als med. Produkt Klasse I nach EN 14683:2019 (Ident. Nr. 2024508/07)
  • Geprüft vom TÜV Nord als Corona-Pandemie-Atemschutzmaske (CPA)
  • BFE > 95 %, 3-lagig
  • Nachhaltig und günstig, da bis zu 30x waschbar
  • Atmungsaktiv, ohne giftige Metalle
  • Farben: Hellblau und Hellrosa
  • Größe: L individuell anatomisch anpassbar
  • Mengenrabatte auf Anfrage

Mehr Infos

A lot of goods
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorher 29,99 € inkl. MwSt.

18,50 € zzgl. MwSt.22,02 € inkl. MwSt. pro Einheit (1 Stück).

-7,97 €

Gesamt:
18,50 € zzgl. MwSt.
22,02 € inkl. MwSt.
inkl. MwSt.

Mehr Infos

Zertifikat der Zulassung als med. Produkt Klasse I zum Download/Ausdruck: Zertifikat PRO Mask DIN EN 14683-2019.pdf 

Zertifikatsbestätigung zum Download/Ausdruck: Zertifikatsbestätigung DIN EN 14683-2019.pdf

Livinguard PRO MASK in den Sommerfarben Hellrosa und Hellblau

Die beliebte und zertifizierte Livinguard PRO MASK gibt es jetzt auch als limitierte Sommer-Edition in den Farben Hellblau und Hellrosa (nur solange Vorrat reicht). Ultimativer Schutz bei hohem Tragekomfort und dabei sehr nachhaltig. Diese 3-lagige medizinische Maske des Typ I ist wiederverwendbar und hoch atmungsaktiv. Durch die Behandlung mit der Livinguard-Technologie werden Viren und Bakterien, Mikroben und Pilze kontinuierlich inaktiviert. So schützen diese Atemmasken effektiv wie medizinische Gesichtsmasken und sind gleichzeitig günstiger, denn sie haben eine Lebensdauer von 7 Monaten und ersetzen rd. 210 herkömmliche Masken. Für den perfekten Sitz können sowohl die Ohrschlaufen als auch der Nasenbügel anatomisch individuell eingestellt werden. Die PRO MASK ist eine gute Wahl für den Alltag und kann im Einzelhandel und im ÖNPV getragen werden (sie entspricht dem Standard für CPA-Masken).

Details:

  • Schutz: 99,9 % Vireninaktivierung, BFE > 95 %
    • Kontinuierliche Zerstörung von Bakterien und Viren - auch SARS-CoV-2 - dank patentierter*, Schweizer Livinguard-Technologie
      • 99,9 % SARS-CoV-2
      • 99,96 % Influenza A
      • 99,97 % Gelbfieber
      • 99,99 % Bakteriophage MS2
    • Geprüft und bestätigt durch zahlreiche Institute u.a. RWTH, Aachen, TÜV Essen und Freie Universität, Berlin
    • Genehmigt gem. der RfU-Voraussetzungen der EU

  • Zertifizierung:
    • EN 14683:2019 med. Produkt Kl. I
    • ISO 18184
    • CE-Kennzeichnung
    • Corona-Pandemie-Atemschutz (CPA)
  • Filtrierung: 3-lagig
    • Äußere Schicht: Die einzigartige und patentierte* Livinguard-Technologie auf der Außenschicht bietet höchsten Schutz.
  • Mittlere Schicht: In der mittleren Schicht befindet sich ein Filter aus Vliesstoff nach Industriestandard (sog. Meltblown Vlies). Dieser stoppt die Viren, die dann in der äußeren oder inneren Schicht zerstört werden, da sie zwischen den desinfizierenden Stoffen eingeschlossen sind. So werden Sie vor biologischer Kontamination geschützt und die Maske kann sicher wiederverwendet werden.
  • Innere Schicht: Die innere Schicht schützt bequem. Der Stoff ist dichter als die äußere Schicht und ebenfalls mit der antiviralen Livinguard-Technologie behandelt und sorgt damit ebenfalls für eine starke Inaktivierung des Coronavirus. Der weiche und dehnbare Stoff bietet einen bequemen Sitz für Mund und Nase. Dieses speziell behandelte Gewebe hat 24 Milliarden positive Ladungen pro cm². 

  • Nachhaltigkeit/Lebensdauer:
    • Eine Livinguard-Maske ersetzt über 200 Einwegmasken, da sie bis zu 30x ohne Einschränkung der Schutzfunktion waschbar ist (Handwäsche)
    • Lebensdauer bei voller Schutzfunktion: für bis zu 210 Benutzungen und 30x waschbar bei 1 x wöchentlicher Handwäsche (kalt)

  • Material:
    • Hochwertige Materialien aus Europa
    • Frei von giftigen Metallen (z.B. Silberionen)
    • Umweltschutz, da keine Chemikalien ins Grundwasser geraten
  • Livinguard-Technologie:
    • Aufnehmen/Einfangen: Die Materialien der Masken wurden mit der Livinguard-Technologie behandelt und weisen rund 70 Billionen Ladungen pro Quadratzentimeter auf. Diese wirken dadurch wie ein Magnet auf Viren und Bakterien. Die Livinguard-Behandlung schafft quasi einen positiv geladenen "Magneten" für die negativ geladenen Viren und Bakterien. Beim Kontakt heften sich diese Mikroorganismen an das Gewebe an und werden somit eingefangen.
    • Zerstören: Der positiv geladene "Magnet" ist stärker als die negative Ladung der Mikroben, sodass diese bei Kontakt nachgeben und platzen. Die Zellwände von z.B. Bakterien oder Hefepilzen bzw. die Proteinkapseln oder -hüllen von Viren werden zerstört und deren nun harmloser Inhalt tritt aus und zersetzt sich.
    • Wiederholen: Sobald dir Mikroben vernichtet sind, haben sie keine Ladung mehr und fallen ab oder können abgewaschen werden. Sobald sie ihren Platz auf dem Material verlassen, geben sie auch die Ladungen, an denen sie zuvor hafteten, wieder frei. Das Material behält seine revolutionäre Wirkung und tötet weiterhin mit derselben Breite (Vielfalt der Keime), Wirksamkeit (Anzahl der Keime), Schnelligkeit und Beständigkeit ab.
  • Hoher Komfort und perfekter Sitz:
    • Seidenweicher Stoff
    • Geruchsfrei
    • Atmungsaktiv
    • Anatomisch anpassbarer Nasenbügel
    • Verstellbare Ohrschlaufen
    • Gummizug am Kinn
    • Auch für Brillenträger geeignet
  • Farben: Hellblau und Hellrosa
  • Größe: L durch variable Ohrschlaufen und flexible Nasenbügle anatomisch individuell einstellbar
  • VPE: 1 Maske verpackt im Folienbeutel
  • Konzipiert und entwickelt in der Schweiz

Fragen und Antworten

Hat die Livinguard-Gesichtsmaske PRO FFP2 Standard?

Verschiedene unabhängige Untersuchungen bestätigen: Die nach EN 14683:2019 als medizinische Gesichtsmaske Klasse I zertifizierte Livinguard PRO Mask schützt durch 95-prozentige Filterleistung gleichwertig wie FFP2-Masken vor der Übertragung des Coronavirus (SARS-CoV-2) durch Aerosole. Gleichzeitig erfüllt die Livinguard PRO Mask die Mindestanforderung für die Filterleistung zertifizierter FFP2-Masken von 94 %, was durch unabhängige Tests und Zertifizierungen, darunter durch TÜV Nord, nachgewiesen ist. Die Livinguard PRO Mask hat zudem eine enganliegende Passform, einem maßgeblichen Kriterium für FFP2-Masken.

Darüber hinaus bietet die Livinguard PRO Mask durch ihre selbstdesinfizierenden Eigenschaften einen kontinuierlichen, bis zu 99,9-prozentigen Schutz vor einer Übertragung von Coronaviren und damit vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 durch Kontakt (Kreuzkontamination). Sie kann bei gleichbleibender Filterleistung bedenkenlos täglich bis zu 8 Stunden getragen werden - ein klarer Vorteil gegenüber herkömmlichen FFP2-Masken, die entsprechend der Empfehlung der DGUV maximal 75 Minuten ohne Unterbrechung und insgesamt nicht länger als vier Stunden pro Tag getragen werden sollen. Die Livinguard Pro Mask ist, anders als FFP2-Masken, die für den Einweggebrauch konzipiert sind, bis zu 210-mal wiederverwendbar und leistet so einen aktiven Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz.

Die Wirksamkeit der Livinguard Pro Mask zum effektiven Eigen- und Fremdschutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus ist mehrfach bestätigt und als gleichwertig zu einer FFP2-Maske zu bewerten.

Zur Situation in Bayern und Berlin:

Die verschärften Maßnahmen der Bayerischen und Berliner Landesregierung zielen darauf ab, ein möglichst hohes Schutzniveau vor der Weiterverbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) zu gewährleisten. Im Gegensatz zum Bund-Länder-Beschluss vom 19. Januar 2021, der „medizinische Masken (also sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2)“ konkretisiert, formuliert z.B. die Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayRS 2126-1-15-G) vom 15. Januar 2021 in § 1 Absatz 2 die Pflicht zum Tragen einer „FFP2-Maske oder einer Maske mit mindestens gleichwertigem genormten Standard“ in öffentlichem Nahverkehr und Einzelhandel. Die Landesregierung geht an dieser Stelle nicht darauf ein, welche genormten Standards hiermit konkret gemeint sind. Der Hersteller ist derzeit im Dialog mit den Behörden, um eine eindeutige Aussage dahingehend zu erwirken, dass die Formulierung des Bund-Länder-Beschlusses auch in der bayerischen und berliner Verordnung konkretisiert wird und hiermit zertifizierte medizinische Masken wie die Livinguard PRO MASK berücksichtigt werden. Sobald uns hierzu neue Informationen vorliegen, werden wir diese hier veröffentlichen.

Beugt die Livinguard-Gesichtsmaske PRO COVID-19 vor?

Es wurde in wissenschaftlichen Tests nachgewiesen, dass die mit der Livinguard-Technologie behandelten Textilien in der Livinguard-Gesichtsmaske 99,99 % von SARS-CoV-2 neutralisieren. Dieser Schutz bleibt auch nach mehrmaligem Tragen und Waschen erhalten, wenn die Maske wie empfohlen verwendet wird. Der Gebrauch einer Livinguard-Gesichtsmaske ist jedoch kein Ersatz für sorgfältige persönliche Hygienemaßnahmen, wie sie von den zuständigen Behörden empfohlen werden. Zudem kann sie eine Infektion nicht verhindern, wenn sie nicht getragen wird oder wenn das Virus auf andere Weise in die Atemwege gelangt, etwa durch Kreuzkontamination über die Hand der betreffenden Person.

Wie hoch ist der Atemwiderstand?

Bezüglich der Breathability, gemäß der Zertifizierung EN 14683:2019, wurden erfolgreich folgende Ergebnisse erzielt:
Differential Druck pro qcm = der Mittelwert hier beträgt  39,94 Pascal / pro qcm
Der Mittelwert absolut beträgt  ca. 195,6 Pascal

Wie funktioniert die Livinguard Technologie aus wissenschaftlicher Sicht?

Die Livinguard Technologie beruht auf der Fähigkeit polykationischer Oberflächen, Mikroorganismen, wie Bakterien, Viren und bestimmte Pilzarten, zu deaktivieren, die auch bei wiederholtem Waschen nicht nachlässt.

Dieses Prinzip wird bereits seit gut 20 Jahren in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben. Bisher war dessen Verständnis und praktische Anwendung jedoch begrenzt. Livinguard hat es sich nun zunutze gemacht, um einen Ansatz zu entwickeln und patentieren zu lassen, der einen Paradigmenwechsel gegenüber konventionellen Ansätzen darstellt:

  1. Diverse Verfahren, um eine Reihe kationischer Verbindungen an Textilien und andere Oberflächen zu binden.
  2. Ein Portfolio an optimierten chemischen Verfahren zur Inaktivierung von Bakterien und Viren, ohne die Verwendung herkömmlicher Antimikrobiotika auf metallischer Basis, wie Silber, Kupfer, Zink usw.
  3. Verfahren, um diese mit anderen Eigenschaften, wie einer wasserabweisenden Wirkung, Hydrophilie usw., zu kombinieren.

Der wissenschaftlichen Literatur zufolge ist es wahrscheinlich, dass der Mechanismus zur Virusinaktivierung auf der Zerstörung der Proteinkapsel durch Adsorption negativ geladener Proteine an die positiv geladene Oberfläche beruht, was letztlich zur Freisetzung nicht-infektiöser RNA führt.

Untersuchungen haben ergeben, dass das behandelte Material (insbesondere die bisher getesteten Textilien) seine Eigenschaften auch nach mehrmaligem Ausspülen oder Waschen behält. Dass sich die antimikrobielle Wirkung nicht auswäscht, ist die Hauptursache für deren lange Beständigkeit und die gute Hautverträglichkeit.


© Livinguard AG

Enthält die Livinguard Technologie PHMB und um was handelt es sich dabei?

PHMB (Polyhexamethylenbiguanid) ist ein Polymer, das vom Ausschluss für Biozid-Produkte der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) am 01.11.2019 unter der Produktart 2 offiziell zugelassen wurde. Die Anwendung ist für Textilien, Tücher, Masken und andere Artikel zugelassen. Die eingesetzte Menge an PHMB ist so gering, dass selbst unter ungünstigsten Bedingungen die Belastung mit PHMB weit unter dem zulässigen Schwellenwert liegt.

Inwiefern unterscheidet sich die Livinguard Maske von anderen antiviralen Masken?

Andere, nicht von Livinguard hergestellte Masken sind angeblich antiviral und basieren auf Chemikalien wie Benzalkoniumchlorid oder Technologien auf Basis von Metallen wie Silber, Kupfer oder Zink. Die sogenannten Freisetzungs- oder „Auslaugungs“-Technologien sind nicht dauerhaft mit der Textiloberfläche verbunden und können daher auf die Haut abreiben oder, was noch besorgniserregender ist, eingeatmet oder verschluckt werden. Darüber hinaus gelangen diese nicht-beständigen Technologien in den Boden, in Sedimente und in Oberflächengewässer und schaden somit der Umwelt und den Wasserlebewesen. Die wichtigste „abtötende“ Komponente ist eine „chemische“ Wirkung, die das Potenzial hat, die Resistenzentwicklung von Bakterien zu forcieren und den Nutzen zu verringern.

Die Livinguard Technologie basiert auf einer polykationischen Technologie, bei der Viren und Bakterien mittels mechanischer Wirkung vernichtet werden. Sie nutzt keine der oben genannten Biozide und funktioniert auch nicht auf vergleichbare Weise. Bei der Livinguard Technologie handelt es sich um eine nicht-freisetzende Technologie (kein Auslaugen), die somit für den Menschen UND die Umwelt eine großartige Innovation darstellt und auf Hauttoxizität und Hautreizungen getestet wurde.

Jeder Quadratzentimeter einer Liveguard-Maske weist etwa 7×1017 positive Ladungen auf, um negativ geladene Viren und Bakterien zu inaktivieren.

Können die Livinguard-Gesichtsmasken umgetauscht werden?

Bitte haben Sie Verständnis, dass es sich hier um einen Hygieneartikel handelt, der vom Umtausch ausgeschlossen ist.

Kaufen Sie jetzt die Livinguard PRO MASK - Die antivirale medizinische Gesichtsmaske bei uns im Online-Shop.
Haben Sie noch Fragen zum Produkt? Sie benötigen ein individuelles Angebot bei Abnahme von größeren Stückzahlen?
Wir antworten Ihnen gerne per Mail: kundenservice@aerzteverlag.de oder über unsere Hotline: +49 2234 7011-335

Weitere Masken (FFP2-Masken, FFP3-Masken, medizinische OP-Masken oder Livinguard PRO MASK) finden Sie hier: Gesichtsmasken

*Patents granted in Bangladesh, China, Japan, New Zealand, South Africa, South Korea, and Taiwan. Patent applications pending in many other jurisdictions, including the United States and at the European Patent Office.

Das z.Zt. verwendete Filtervlies („Meltblown Vlies“), das zwischen der Innen- und Außenschicht eingebettet ist, hat eine BFE von > 95 %. Es stoppt die Keime, die dann in der äußeren oder inneren Schicht zerstört werden, da sie zwischen den desinfizierenden Stoffen eingeschlossen sind. So werden Sie vor biologischer Kontamination geschützt und die Maske kann sicher wiederverwendet werden.

Interessante Videos rund um die Livinguard PRO MASK:

  • Die Reise eines SARS-CoV-2 Virus endet hier!



  • Wie soll man die Livinguard Maske waschen?

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...