Antibiotikatherapie in der Intensivmedizin Vergrößern

Antibiotikatherapie in der Intensivmedizin

BV3655

3. überarbeitete Auflage 2019

156 Seiten, 17 Abbildungen, 70 Tabellen,

10,5 x 14,8 cm, broschiert

ISBN 978-3-7691-3655-5

ISBN eBook 978-3-7691-3670-8

Mehr Infos

A lot of goods
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

20,99 € zzgl. MwSt.24,98 € inkl. MwSt. inkl. MwSt.

Mehr Infos

Antibiotika sicher, schnell und effizient verordnen

Infektionen auf der Intensivstation stellen eine maximale Bedrohung für den Patienten dar! Aktuelle Studien zeigen, dass die Behandlung mit Antibiotika bei lebensbedrohlich kranken Patienten sofort erfolgen muss. Intensivmediziner müssen daher schnellstens eine adäquate antiinfektive Therapie einleiten und dürfen dabei auch die Therapiekosten nicht aus den Augen zu verlieren.

Auch in der 3. überarbeiteten Auflage, in der die neue PEG-Leitlinie berücksichtigt wurde, ist es den Autoren gelungen, mit der Fokussierung auf das operativ-intensivmedizinische  Infektionsspektrum und einer indikationsorientierten Gliederung aktuelle Entscheidungshilfen zu geben.

 

Aus dem Inhalt:

▪ Neu: Aktuelle PEG-Leitlinie

▪ Substanzklassen / Wirkmechanismen

▪ Typische chirurgisch-intensivmedi­zinische Infektionen

▪ Therapieversager

▪ Perioperative Antibiotikaprophylaxe

▪ Antibiotikatherapie bei Niereninsuffizienz und Nierenersatztherapie

▪ Antibiotikatherapie in der Schwangerschaft, bei Kindern und Jugendlichen und bei Übergewichtigen

▪ Therapiekosten

 

Autoren:

Professor Dr. med. Samir Sakka, Leiter der Operativen Intensivstation, Klinikum der Universität Witten/Herdecke Köln-Merheim.

Dr. med. Jens Matten, Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie am LADR MVZ Labor Nord-West in Schüttorf.

Produktinformationen

Autor / Herausgeber S. Sakka | J. Matten
Jahr 2019
Auflage 3. überarbeitete Auflage 2019
Umfang 156 Seiten, 17 Abbildungen, 85 Tabellen
Format / Bindung 10,5 x 14,8 cm
ISBN 978-3-7691-3655-5

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...