Wachstums- und Beschäftigungseffekte der Mundgesundheitswirtschaft Vergrößern

Wachstums- und Beschäftigungseffekte der Mundgesundheitswirtschaft

BV16

Ergebnisse einer gesundheitsökonomischen Trendanalyse bis 2030

Reihe IDZ Band 33

David Klingenberger / Dennis A. Ostwald / Paul Daume / Michael Petri / Wolfgang Micheelis

2012
124 S. mit 27 Abb. und 18 Tab.
16,9 x 24,4 cm, broschiert
ISBN 978-3-7691-0016-7

Mehr Infos

A lot of goods

37,34 € zzgl. MwSt.39,95 € inkl. MwSt. inkl. MwSt.

Mehr Infos

Ergebnisse einer gesundheitsökonomischen Trendanalyse bis 2030

Dieser Band greift ein Thema auf, das in der öffentlichen Diskussion unter dem Schlagwort "Jobmaschine Gesundheitswirtschaft" derzeit stark thematisiert wird. Über den Beitrag speziell der Zahnmedizin zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung und Beschäftigungssicherung in Deutschland gab es trotz des regen öffentlichen Interesse aber bislang keine fundierten quantitativen Berechnungen.

Vor diesem Hintergrund hat das IDZ in Kooperation mit dem WifOR-Institut/Darmstadt mit der vorliegenden Untersuchung erstmals den Versuch unternommen, die Wachstums- und Beschäftigungseffekte des hier als "Mundgesundheitswirtschaft" bezeichneten zahnmedizinischen Versorgungsbereiches bis zum Jahr 2030 zu prognostizieren.

Besonderes Augenmerk gilt dem komplizierten Beziehungsgeflecht zwischen dem - über Beiträge und Steuern finanzierten - ersten Mundgesundheitsmarkt und dem frei finanzierten zweiten Mundgesundheitsmarkt. Die unterschiedliche Entwicklungsdynamik der beiden Marktsegmente wird detailliert untersucht.

Produktinformationen

Autor / Herausgeber David Klingenberger / Dennis A. Ostwald / Paul Daume / Michael Petri / Wolfgang Micheelis
Jahr 2012
Umfang 124 S. mit 27 Abb. und 18 Tab.
Format / Bindung 16,9 x 24,4 cm, broschiert
ISBN 978-3-7691-0016-7

Download