Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) Vergrößern

Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

Dr. med. R. Klakow-Franck (Hrsg.) / Dietrich Brück (Begr.)

Stand 1. Juni 2021
2.938 Seiten
15 x 21 cm, Loseblattwerk in 3 Ordnern, inkl. 39. Ergänzungslieferung
ISBN 978-3-7691-3075-1

Preis bei Erstbezug im Abonnement: 99,99 € (zzgl. 2 Aktualisierungen/Jahr, Preisberechnung nach Umfang. Berechnung der Aktualisierung nach Lieferung)
Preis bei Einzelkauf ohne Abonnement: 99,99 €
Sie können den Fortsetzungsbezug jederzeit nach Erhalt einer Aktualisierung zur nächsten Aktualisierung kündigen, es gibt keine Mindestlaufzeit.

Mehr Infos

A lot of goods
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

93,45 € zzgl. MwSt.99,99 € inkl. MwSt. inkl. MwSt.

Mehr Infos

Privatliquidation aktuell und rechtssicher

Das Grundwerk GOÄ-Kommentar des Deutschen Ärzte-Verlages ist ein Standardkommentar zur Privatliquidation. Der Kommentar wird häufig von Privaten Krankenversicherungen, Beihilfestellen und Gerichten ihren Entscheidungen zugrunde gelegt. Der Praxisnähe dienen besonders die Berücksichtigung von Stellungnahmen der Ärztekammern, der Beschlüsse der Ausschüsse der Bundesärztekammer und der aktuellen Rechtsprechung.

Der Kommentar ist als Loseblattsystem mit Ergänzungslieferungen angelegt, um die Aktualität für die Zukunft zu garantieren. Der Kommentar ist ein seriöser Ratgeber für Arztpraxen, Chefärzte, Privatärztliche Verrechnungsstellen und Private Krankenversicherungen.

Neu in der 39. Ergänzungslieferung:

Laboratoriumsuntersuchungen:

Mit der 39. EL sind 21 von 22 M III-Kapitel innerhalb der letzten sechs Jahre vollständig überarbeitet worden. Jede einzelne Leistung wurde ausführlich im Licht gegenwärtiger laboratoriumsmedizinischer Möglichkeiten kommentiert. Darüber hinaus wurde auf zahlreiche bisher in der GOÄ nicht gelistete innovative Nachweisverfahren und deren Abrechnungsmöglichkeiten auf Grundlage der inhaltlich völlig überholten GOÄ eingegangen. Damit wird im Kommentar ein M III-Leistungsspektrum skizziert, das mit dem der anstehenden GOÄ-Novelle nahezu deckungsgleich ist. Hierbei wurde besonderer Wert auf die jeweilige Indikationsstellung gelegt, auch in der Form, dass diagnostische Fragestellungen angesprochen werden, zu deren Beantwortung bestimmte Parameter nichts beitragen können.

Rezension

von Dr. Gerd-Marko Ostendorf in „Der medizinische Sachverständige“, Ausgabe 03/2020:

… Bei der Beurteilung solcher [privatärztlicher] Abrechnungen ist nun seit vielen Jahren der von Brück begründete, von Klakow-Franck weitergeführte „Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)“, kurz der „Brück“ genannt, eine wertvolle Hilfe. Darin wird die privatärztliche Abrechnung ausführlich und sehr kompetent kommentiert, wobei zu einzelnen GOÄ-Nummern oft seitenlange fachkundige Kommentare angegeben werden. Besonders berücksichtigt sind auch analoge Bewertungen und Abrechnungsempfehlungen der Bundesärztekammer zu den einzelnen Fachgebieten (mit einem eigenen umfangreichen Kapitel) sowie konkrete Stellungnahmen dazu, welche GOÄ-Nummern in welchen Fällen nebeneinander berechenbar sind (oder aber auch nicht). Gerade durch die Nähe der Herausgeber zur Bundesärztekammer kommt dem „Brück“ eine besondere Bedeutung zu.

Produktinformationen

Autor / Herausgeber Dr. med. R. Klakow-Franck (Hrsg.) / Dietrich Brück (Begr.)
Jahr 2021
Auflage Stand 1. Juni 2021
Umfang 2938 Seiten
Format / Bindung 15 x 21 cm, Loseblattwerk in 3 Ordnern, inkl. 39. Ergänzungslieferung
ISBN 978-3-7691-3075-1

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...